Philipp Kuhn – Mano Negra 2017

15,60 

Enthält 19% MwSt.
(20,80  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Die Beeren wurden von den Stielen getrennt und traditionell in Maischebütten über eine Dauer von 14 Tagen traditionell durchgegoren. Anschließend lagern beide Weine (70 % Cabernet Sauvignon und 30% Blaufränkisch) getrennt voneinander für ca. 17 Monate in kleinen Barriques. Verschnitten wurden die beiden Rebsorten erst kurz vor der Abfüllung. Die Trauben entstammen von Laumersheimer Lagen, bestehend aus Lösslehm, feinem Kalksteingries und massivem Kalkstein im Unterboden. Dieses Rotweincuvée überzeugt mit herrlichen Kirsch-, Cassis- und Dörrpflaume-Aromen. Abgerundet wird das fruchtige Spiel durch würzige Kräuter- und Pfeffernoten und einem Hauch von Lebkuchenaromen. Die Holznote, die unser Mano Negra durch die Reifung in Barriques erhält, ist perfekt eingebunden. Ein südländischer Typ mit viel Charme, der mit Samtigkeit beeindruckt. Seinen Namen hat er übrigens von der intensiven Färbung der Trauben, die beim Verarbeiten im Herbst, dem Winzer schwarze Hände (MANO NEGRA) bereiten.

  • Alkoholgehalt 13,5 % vol.
  • enthält Sulfite
  • Inhalt: 750 ml
  • Lebensmittelunternehmen: Philipp Kuhn, Großkarlbacher Str. 20, 67229 Laumersheim

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Philipp Kuhn – Mano Negra 2017“