Kellerei Kurtatsch – Lagrein Riserva Frauenrigl DOC 2016

21,90 

Enthält 16% MwSt.
(29,20  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

„Rigl“ bedeutete früher in Südtirol so viel wie kleines Grundstück. Frauenrigl leitet sich davon ab, dass Frauen in dieser Lage häufig die Grundstückseigentümer waren. Der rote Lehmboden oberhalb der Weinstraße ist für die besondere Würze unseres Lagreins verantwortlich. Die sehr warme Lage auf 280 – 350 m kommt dem hitzeliebenden Lagrein zugute.

Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Lagrein ist die älteste autochthone Rebsorte Südtirols. Sie gedeiht am besten auf den tiefgründigen, warmen Bozner (Gries) und Unterlandler (Kurtatsch) Böden, die aus lehmig-sandigen Ablagerungen von Flüssen und Bächen entstanden sind. Die Flur „Frauenrigl“ ist eine sehr warme Lage direkt oberhalb der Weinstrasse nordwestlich des Dorfes Kurtatsch. Dort erlangt der Lagrein seine optimale Reife und kann sein ganzes Potenzial zur Geltung bringen. Der „Frauenrigl“ hat eine verführerische Fruchtfülle von Wald- und Holunderbeeren, Schwarzkirschen und Kakaobohnen. Der Wein reichert sich beim Ausbau in Barriquefässern mit balsamischen Gerbstoffen an. Bei der anschließenden Lagerung im großen Holzfass gehen die edlen Röststoffe und die vitale Säure eine harmonische Verbindung mit dem mächtigen Fruchtkörper ein. Man sagt dem besten Lagrein nach, dass er beim Abgang nicht nur Konzentration und Länge zeigt, sondern auch eine individuelle erdige Note. Der lehmhaltige Boden ist für seine typische Lagen-Charakteristik verantwortlich, die dem langen, köstlich fruchtigen Finale eine pikante Würze verleiht.

  • Alkoholgehalt: 14% vol.
  • enthält Sulfite
  • Inhalt: 750 ml
  • Abbildung ähnlich
  • Lebensmittelunternehmer: Kellerei Kurtatsch, Gen. Landw. Ges., Weinstraße 23, 39040 Kurtatsch, Bozen, Italien

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Kellerei Kurtatsch – Lagrein Riserva Frauenrigl DOC 2016“