Château La Communion 2019 – Bordeaux Supérieur

15,90 

Enthält 19% MwSt.
(21,20  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Beschreibung

100% Merlot

La Communion ist das jüngste Projekt von Thomas Hervé, dem Patron des Château Moulin Haut-Laroque. In Luftlinie nicht einmal 10 Kilometer vom Familienbesitz in der AOC Fronsac entfernt hat er 2019 etwas über 9 Hektar beste Rebfläche erwerben können. Genauer gesagt etwas südöstlich davon – also mitten im Pomerol. Das ihn dieses für den Merlot ausgesprochen berühmte Stückchen Erde so sehr fasziniert, hat er mir bereits bei einem Besuch in 2020 gestanden. Von den höchstgelegenen Weinbergen um Saillans lässt sich die berühmtere Nachbarin weit überblicken. Hier sind die Flüsse Isle und die bekanntere Dordogne dank ihrer Biegungen und Windungen verantwortlich für die mächtigen Kies- und Sandablagerungen, die den Merlot so üppig machen. Bei unserem Besuch hat er noch nichts über sein neues Projekt verraten, was noch nicht in trockenen Tüchern war.

Thomas erstand arrondierte Weinberge, die in Gänze mit im Schnitt 37 Jahre alten Merlot Reben bewachsen sind. Die Pflanzdichte ist mit 5500 bis 6700 Reben pro Hektar ideal um hoch qualitativen Weinbau zu betreiben. Die Böden sind dominiert vom typischen Sand und Kalkstein, welcher dem Merlot etwas mehr Tiefe und Mineralität verleiht. Die Ernte erfolgte relativ spät – erst am 4. und 10. Oktober 2019 waren die Bedingungen ideal um den Jahrgang einzubringen. Dabei wurde das Lesegut in drei Durchgängen sortiert um ausschließlich die optimale Traubenqualität für den Vinifizierungsprozess zu selektieren. Die erste Sortierung erfolgte bereits direkt während der Lese im Weinberg. Bei Moulin Haut-Laroque im Keller wurden dann auf einem sündhaft teurem “Sortiertisch” der Firma Socma die zweiten und dritten Durchgänge maschinell durchgeführt und dabei auch entrappt.

Der Ausbau des Weins erfolgt im top ausgestatteten Keller des Château Moulin Haut-Laroque. Thomas Hervé legt den Fokus seines Schaffens auf absolute Perfektion. Das hört nicht bei den einzeln sensorisch geprüften Korken auf… Der ausgelesene Merlot für den La Communion wird nach der äußerst schonenden pneumatischen Pressung in Edelstahl temperaturgeführt, das bedeutet kühl, vergoren. Der weitere Ausbau erfolgt in Edelstahl und zum Teil in feinsten Barrique von Taransaud – im Eichenholz verbleibt der Wein für mindestens 12 Monate. Die Füllung des Jahrgangs 2019 erfolgte am 01. März 2021. Die Abfüllung und das Verkorken erfolgten komplett unter Stickstoffatmosphäre um den Einsatz von Sulfiten zum minimieren.

Das Ergebnis ist eine Offenbarung. Im Glas zeigt sich der Wein geprägt von sattem kirschrot ins rote von Johannisbeere changierend. Er zeigt lebendige Reflexe. In der Nase finden sich die rote Johannisbeere neben konzertiertem Fruchtkompott sowie Anklängen von krautiger Minze wieder. Eine äußerts harmonische olfaktorische Komposition. Am Gaumen präsentiert sich der Spitzen-Merlot aromatisch äußerst dicht und weich. Die Tannine sind seidig. Trotz seiner Fülle wirkt der Wein nicht zu opulent.

Bei all diesem Streben hin zu Perfektion kommt einem wie selbstverständlich ein spitzen Cru aus 100% Merlot in den Sinn, mit dem man diesen Wein unweigerlich vergleichen möchte – und sicher ist der Name La Communion nicht zufällig dem selben “Genre” zuzuordnen wie eben der Name dieses Grand-Cru. Ich wäre auf eine Blindverkostung noch zu kommender Jahrgänge, die in der kompletten Verantwortung von Thomas Hervé liegen, gespannt…

  • Alkohol: 15% vol
  • Inhalt 0,75l
  • enthält Sulfite
  • Lebensmittelunternehmer: Thomas Hervé – Moulin Haut-Laroque, 1 Le Moulin, 33141 Saillans, Frankreich

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Château La Communion 2019 – Bordeaux Supérieur“