Philipp Kuhn – Pinot Noir Kirschgarten GG 2017

39,90 

Enthält 19% MwSt.
(53,20  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Beschreibung

Spätburgunder Großes Gewächs VDP. Große Lage

Die Weingärten in der Großen Gewächslage (Grand Cru) Kirschgarten sind mit besten Edelklonen aus Frankreich bestockt. Die Erträge liegen bei lediglich 35 hl/ha. Der Kirschgarten liegt an der direkten Abbruchkante zum Rheintal. Hier tritt der massive, urzeitliche Kalksteinfels hervor, der für die Typizität dieser Weine verantwortlich ist. Sonnendurchfluteter Südosthang in einem windgeschützten Talkessel. Die Spätburgundertrauben werden traditionell durch Maischegärung über 14-21 Tagen konsequent durchgegoren. Dabei werden die Bottiche mehrmals am Tag untergestoßen, um möglichst viel Farbe und Aromen aus den Schalen zu extrahieren. Der Wein lagert knapp 2 Jahre hälftig in neuen und gebrauchten Barriquefässern aus besten franz. Tonnellerien. Die optimale Flaschenreife wird er nach 7- 10 Jahren erreichen Hochwertiger Pinot Noir von internationalem Format, intensive Fruchtnote erinnernd an Cassis, Walderdbeere, schwarze Kirschen und Pflaumen. Fleischige Noten und Anklänge von schwarzer Olive sowie Schokolade findet man in einem sehr vielschichtigen Geschmacksbild, dazu immer wieder Kirsche. Der Name der Lage scheint hierbei auch Pate zu stehen. Ein wundervoll eingebundener fester Körper verleiht Dichte und Struktur wird dennoch elegant, nahezu verspielt in das Gesamtbild des Weins eingebunden. Im Finale besitzt der Wein einen süßen Kern, aber dennoch Biss. Ein großes Lagerpotential.

 

  • Alkoholgehalt 13,5 % vol.
  • enthält Sulfite
  • Inhalt: 750 ml
  • Lebensmittelunternehmen: Philipp Kuhn, Großkarlbacher Str. 20, 67229 Laumersheim

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Philipp Kuhn – Pinot Noir Kirschgarten GG 2017“