Maximin Grünhäuser – Abtsberg Riesling Spätlese 2016

Würzige Fruchtblume, lang am Gaumen, viel Reifepotenzial. Ein großer Riesling Wein.

20,90

Enthält 19% MwSt.
(27,87 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Derzeit nicht Lieferbar

Beschreibung

Das Weingut Maximin Grünhaus wurde erstmals im Jahre 966 erwähnt. Seither wird auf diesem gotischen Schlossgut im Ruwertal, einem Nebenfluss der Mosel, Weinbau betrieben – die Anfänge gehen wahrscheinlich sogar bis in die römische Besiedlung der Region um Trier zurück. Tradition spiegeln auch die verschnörkelt schönen original Jugendstil-Etiketten wider, die bei Kennern schon Kultstatus haben.

Die drei Weinbergslagen (Abtsberg, Herrenberg und Bruderberg) alle im Alleinbesitz des Gutes, werden von rotem und blauen Devonschiefer dominiert. Dieser prägt den teils rassigen Charakter der Weine, die zu den absoluten Spitzenweinen Deutschlands und zu den besten Weißweinen der Welt zählen. Die Weine und das Weingut wurde in den letzten Jahren mit begehrten Auszeichnungen nahezu überschüttet: 2009 “WINE AWARD 2009“, für die beste Weinkollektion des Jahrgangs 2007; Aufsteiger des Jahres 2010 (VINUM), “FFFFF” im Feinschmecker, 4 von 4 Sternen im Johnson oder die Hochstufung auf 4 Trauben im Gault Millau in 2012 (dort ebenfalls Winzer des Jahres).

Leichtigkeit vereint mit aromatischer Intensität zeichnen die Rieslinge des Gutes aus. Wie in keinen anderen Gewächsen finden sich exotische Aromen nach Ananas, Maracuja, Mango – in reiferen Gewächsen Erdbeere. Daneben sind die Weine geprägt von einer würzigen, teils salzigen Mineralität. Die vier Trauben des Gault&Millau für exzellente Spitzenbetriebe sind mehr als nur gerechtfertigt.

  • Alkoholgehalt 7,5 % vol.
  • enthält Sulfite
  • Inhalt: 0,75l
  • Lebensmittelunternehmen: Maximin Grünhaus – Weingut der Familie von Schubert, Maximin Grünhaus 1, 54318 Mertesdorf

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Maximin Grünhäuser – Abtsberg Riesling Spätlese 2016“